Inhaltsbereich

Namborn

7.500 Einwohner

Die Geschichte der Gemeinde Namborn beginnt im Jahre 1974, als sich im Zuge der Kommunal- und Gebietsreform die 10 Ortsteile Baltersweiler, Eiseweiler, Furschweiler, Gehweiler, Heisterberg, Hirstein, Hofeld-Mauschbach, Namborn, Pinsweiler und Roschberg zu einer neuen Einheitsgemeinde zusammenschlossen. Namensgeber war der mit Abstand größte Ortsteil: Namborn.
Die 26 qkm große Wohngemeinde mit ihren rund 7500 Einwohnern liegt reizvoll eingebettet im waldreichen Hügelland des Naturparks Saar-Hunsrück im nördlichen Saarland. Kurze Wege zum Bostalsee (ca. 10 km) und zur Kreisstadt St. Wendel (ca. 7 km) machen die Gemeinde weiter interessant; ein dichtes innergemeindliches Straßennetz ermöglicht eine ausgezeichnete wohnortnahe Verbindung.
Für den Naturfreund führt ein naturnahes Wanderwegenetz zu alten Wegekreuzen, Aussichtspunkten, Rast- und Grillplätzen und zu anerkannten Naturdenkmälern.
Verkehrsberuhigte Straßen, zahlreiche Kinderspielplätze, ein hervorragendes Betreuungsangebot für Kinder vom Krippen- bis zum Schulalter in drei gemeindlichen Einrichtungen und nicht zuletzt ein nach modernsten Gesichtspunkten gestaltetes Altenhilfezentrum in Eisweiler sprechen neben der Lage inmitten einer intakten Natur fernab von Industrie und Lärm und dem breiten Angebot an Freizeit- und Erholungseinrichtungen für eine hervorragende Wohn- und Lebensqualität der Gemeinde Namborn.

 

Quelle: DingDeinDorf 2008


Du hast konkrete Ideen, was du in deinem Ort verbessern möchtest?! Dann poste diese doch beim DingDeinDialog...


Nach oben


Rechter Inhaltsbereich
Landesjugendring Saar

juz.unitedUnser Ding
HTW Saarland
Jugendserver Saar



Jugend in AktionMinisterium für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport

Jugend für Europa

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.