Inhaltsbereich

Oberthal

6.500 Einwohner

Oberthal, im oberen Bliestal und dem Naturpark Saar-Hunsrück gelegen, ist von einer waldreichen, reizvollen Landschaft umgeben. Die Gemeinde Oberthal liegt zwischen St. Wendel und dem Bostalsee, dem größten Freizeitsee Südwestdeutschlands. Oberthal zählt etwa 6.500 Einwohner.
Von Oberthal aus können unsere Gäste in herrlicher Natur und auf gut ausgebauten und markierten Wanderwegen erlebnisreiche Wander- und Radtouren starten. Besonders zu erwähnen ist hier der "Oberthaler Rötelsteinpfad", ein mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnter Premiumwanderweg.  Erholung pur bietet das Orletal, der Oberlauf der Blies bei Gronig, mit seinen malerischen Weihern. Ein Aufstieg auf den Momberg, auf dem Reste eines Ringwalles aus der Keltenzeit zu finden sind, wird mit einem herrlichen Ausblick über das Sankt Wendeler Land belohnt.  Tradition in Oberthal hat der Internationale Töpfer- und Keramikmarkt. Jährlich am ersten Maiwochenende geben die "Kannenbäcker" in Oberthal den Ton an. Zahlreiche Töpfer aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland bieten handgearbeitete Qualitätsprodukte wie Vasen, Töpfe, Zierbrunnen und Gebrauchskeramik, aber auch Kunstgegenstände, an. Freizeiteinrichtungen und Angebote: 

  • Freibad 
  • Minigolfplatz 
  • Kletterturm am Schullandheim 
  • Jugendzeltplatz "Kapellenwiese" 
  • Max-Braun-Zentrum: Campieren für Familien, Jugendgruppen
            und Schulklassen auf Zeltplätzen und in Ferienhäusern 
  • Kegelsportzentrum 
  • Heimatmuseum "Millpetersch Haus"
  • Wendalinusrad- und -wanderweg

 

Quelle: DingDeinDorf 2008


Du hast konkrete Ideen, was du in deinem Ort verbessern möchtest?! Dann poste diese doch beim DingDeinDialog...


Nach oben


Rechter Inhaltsbereich
Landesjugendring Saar

juz.unitedUnser Ding
HTW Saarland
Jugendserver Saar



Jugend in AktionMinisterium für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport

Jugend für Europa

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.