Inhaltsbereich
11.09.2013

DingDeinDorf im Sulzbachtal

Kinder und Jugendliche vergeben die Note "befriedigend" (3,2) für die Jugendfreundlichkeit in den Gemeinden im Sulzbachtal

Logo

Die untersuchten Gemeinden im Sulzbachtal-Quierschied, Sulzbach und Friedrichsthal - werden von den Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 21 Jahren im Durchschnitt mit der Schulnote befriedigend (3,2) bewertet. Das ist das Ergebnis der Befragungen die DingDeinDorf in den letzten Wochen und Monaten durchgeführt hat. Dabei zeigt sich, dass die Befragten in Sulzbach minimal zufriedener mit der Jugendfreundlichkeit und Jugendtauglichkeit sind (3,2), als die Friedrichstaler (3,3) und Quierschieder (3,3). Damit liegen die drei Gemeinden genau im Durchschnitt der Städte und Gemeinden im Regionalverband Saarbrücken.

Sulzbach belegt bei der Bewertung der Kinder- und Jugendfreundlichkeit aus Perspektive der befragten Jugendlichen mit 3,2 einen durchschnittlichen Platz. Besonders schlecht bewerten die Jugendlichen in Sulzbach allerdings die Sportvereine. Mit 2,8 rangieren sie landesweit am Ende der Einschätzung. In den Einzelbewertungen vergeben die Befragten aber zum Teil deutlich bessere Noten als noch 2008. Dass die Bewertung der Freizeitmöglichkeiten insgesamt und der Zufriedenheit mit Sulzbach als Wohnort seither gestiegen sind, ist zu würdigen. Jugendzentren, Jugendverbände sowie insbesondere das kulturelle Angebot werden von den Befragten mit guten Noten bewertet.

Die Gemeinde Friedrichsthal bekommt mit einer Bewertung der Jugendfreundlichkeit von 3,3 ein Ergebnis knapp unter dem Schnitt des Regionalverbands und des Saarlands insgesamt. Überdurchschnittlich gut  werden die Jugendverbände, -gruppen und der öffentliche Nahverkehr sowohl tagsüber als auch nachts bewertet. Es herrscht nach Ansicht der Jugendlichen ein Mangel an jugendgerechten Plätzen und kulturellen Angeboten wie Kino oder Veranstaltungen. Friedrichsthal punktet bei den Jugendlichen besonders mit der Ruhe, dem Schwimmbad und seinen Sportvereinen. Viele der Heranwachsenden sind in mindestens einem Verein Mitglied.

 

Bei der Gesamtbewertung der Jugendfreundlichkeit liegt Quierschied im saarländischen Mittel. Aus Sicht der Jugendlichen ist die Lage in Quierschied sicher, aber weniger modern und ein bisschen spießiger als im Schnitt aller saarländischen Gemeinden. Das kulturelle Angebot für Jugendliche wird wegen der geringen Auswahl nur mit ausreichend bewertet. Sie wünschen sich Räume, um sportlichen und kulturellen Aktivitäten nachgehen zu können. Zusätzlich wird häufig eine Renovierung der bestehenden Plätze (z.B. Freibad, Fußballplatz) angeregt, in diesem Zusammenhang wird auch oft die von ihnen wahrgenommene unzureichende Sauberkeit thematisiert.

Info DingDeinDorf

Rund 3100 Kinder und Jugendliche haben sich saarlandweit an der Befragung zu DingDeinDorf beteiligt. Trotz dieser hohen Rückmeldequote sind die Ergebnisse zwar aussagekräftig aber nicht repräsentativ. Der Landesjugendring will mit den vergebenen Noten kein Ranking der jugendfreundlichsten Städte im Saarland aufstellen, denn jeder Ort, jede Gemeinde und jede Stadt ist ein Fall für sich. Durch die unterschiedlichen Historien, z.B. durch ehemalige Bergbauregionen oder aber eher landwirtschaftlich geprägte Gegenden, ist im Saarland kein Dorf wie das andere.

 

DingDeinDorf - So geht's weiter:
Im September werden Zeugnisse für 32 saarländische Kommunen ausgestellt und an die BürgermeisterInnen übermittelt. Nach der Veröffentlichung der Ergebnisse werden in 10 Gemeinden Verbesserungsvorschläge der Jugendlichen mit den Verantwortlichen vor Ort verbindlich vereinbart. Dazu treffen sich die örtlichen Politiker mit Jugendlichen aus ihrem Ort und handeln in moderierten Gesprächen die für sie wichtigen und auch umsetzbaren Punkte aus. Im Sulzbachtal wurde Friedrichsthal ausgewählt. DingDeinFriedrichsthal findet am Sonntag, 15. September um 15.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in der Grubenstraße statt. Alle Jugendlichen zwischen 12 und 27 Jahre sind herzlich eingeladen.

 


Nach oben


Rechter Inhaltsbereich
Landesjugendring Saar

juz.unitedUnser Ding
HTW Saarland
Jugendserver Saar



Jugend in AktionMinisterium für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport

Jugend für Europa

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND für Europa wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.